UDEV Regel fuer SuSE und Fedora Linux

Unter Debian und Ubuntu benoetigt man derzeit fuer den Betrieb des Crypto Stick noch eine zusaetzliche UDEV Regel. Einen entsprechenden Bugreport habe ich hier eingestellt, damit dies zukuenftig out-of-the-box funktioniert: bugs.debian.org/cgi-bin/bugreport.cgi?bug=648332

Wie sieht es aber bei SuSE und Fedora/Red Hat aus? Wisst Ihr ob es dort auch eine entsprechende UDEV Regel fuer GnuPG gibt, die um den Crypto Stick Eintrag ergaenzt werden koennte? Zu welchem Paket gehoert ggf. diese Datei?

Hallo,
bin ich der einzige Fedora-Nutzer, oder habe ich ein HowTo für Fedora übersehen ?
Jans, könntest Du vielleicht Pakete/UDEV für Fedora nochmal schrittweise erklären ?
Danke,
Störtebecker

Meine Frage war ja gerade wie es bei Fedora funktioniert. :slight_smile: Hier eine Anleitung fuer Ubuntu/Debian: privacyfoundation.de/wiki/Crypt … tware#UDEV

Hi

Ich benutze Fedora-16.
Mit dieser Distribution hatte ich folgendes Problem mit dem Schlüssel-Zäpfchen.

$ gpg --card-status gpg: pcsc_establish_context failed: no service (0x8010001d) gpg: card reader not available gpg: OpenPGP card not available: general error

Die Lösung ist glücklicherweise einfach.

Runterladen der Attachment ‘40-cryptostick.rules’ von [1].
Danach:

# cp /home/$USER/Downloads/40-cryptostick.rules /etc/udev/rules.d/

(…)
Crypto-Stick frisch einstöpseln
(…)

Jan 31 14:23:48 $HOSTNAME kernel: [18912.363359] usb 1-1.2: new full-speed USB device number 9 using ehci_hcd Jan 31 14:23:48 $HOSTNAME kernel: [18912.449675] usb 1-1.2: New USB device found, idVendor=20a0, idProduct=4107 Jan 31 14:23:48 $HOSTNAME kernel: [18912.449681] usb 1-1.2: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=0 Jan 31 14:23:48 $HOSTNAME kernel: [18912.449686] usb 1-1.2: Product: Crypto Stick v1.2 Jan 31 14:23:48 $HOSTNAME kernel: [18912.449689] usb 1-1.2: Manufacturer: German Privacy Foundation Jan 31 14:23:48 $HOSTNAME mtp-probe: checking bus 1, device 9: "/sys/devices/pci0000:00/0000:00:1a.0/usb1/1-1/1-1.2" Jan 31 14:23:48 $HOSTNAME mtp-probe: bus: 1, device: 9 was not an MTP device

$ gpg --card-status Application ID ...: $ID Version ..........: 2.0 Manufacturer .....: ZeitControl Serial number ....: xxx Name of cardholder: $NAME Language prefs ...: de Sex ..............: Ja! :-) ... etc. <snip-snap>

Evolution und Mutt können auch wieder signieren.
Case closed! Danke für dieses gute Produkt.

Gruss
Michel

[1] privacyfoundation.de/wiki/Crypt … tick.rules